Archiv der Kategorie: Stöckchen!

1976-2011 Der Soundtrack meines Lebens

Gefunden bei Jens!

Dies wird eine musikalische Zeitreise durch mein Leben.
Ich werde zu jedem Jahr, das ich erlebt habe, ein Lied nennen, das mir besonders gut gefällt oder prägend war, ob positiv oder negativ. Begründung natürlich immer dabei!
Da ich gerade an die alten Zeiten wenig Erinnerung hab, orientier ich mich an den Songs, die in den jeweiligen Jahren in den Jahrescharts waren.

Let’s go!

1976:  Queen – Bohemian Rhapsody  Zum einen ist Queen meine absolute Lieblingsband aller Zeiten und zum anderen ist Bohemian Rhapsody eins der genialsten Lieder aller Zeiten

1977: Showaddywaddy – When Die Auswahl war schwer. In dem Jahr erschienen viele tolle Lieder! Das ist ein Lied, das mir IMMER gute Laune macht! Deswegen immer aufm iPod!

1978: Ich habe lange geschwankt zwischen Rivers of Babylon von Boney M. und „You’re the one that i want“ von Olivia Newton-John & John Travolta. Beides tolle Songs. Aber davon ausgehend, dass „Grease“ einer meiner Lieblingsfilme ist und ich den Sound der 50er sehr mag, ist die Entscheidung zu Gunsten von „You’re the one that i want“ gefallen. Einfach genial, Ohrwurm und überhaupt toll.

1979: Da muss ich nicht lange überlegen, ich mag Schlager! Und 1979 kam Dschingis Khan raus! Bzw. veröffentlichte Dschingis Khan und Moskau.  Die mag ich heute noch sehr sehr gerne. Deswegen 1979: Dschingis Khan mit Moskau (zu dem haben wir auch schon oft gefeiert)

1980: Das erste Lied, an das ich mich „bewusst“ erinnere. Ich war damals 4 Jahre alt und „Santa Maria“ war mein Lieblingslied. Ja von Roland Kaiser. Einfach toll!

1981: Klar, ohne großes Überlegen: Der „Ententanz“ in sämtlichen Variationen, die es gab. Leute, ich war 5!! Da darf man das toll finden!

1982: Die NDW schwappte langsam über. Jetzt ist die Frage: Der Song, den ich heute am besten finde oder damals, als 5-6 Jähriger? Antwort: Damals! Also isses die „Polonäse Blankenese“ von Gottlieb Wendehals. Warum? Ich war ein Kind und fands toll.

1983: Ganz klar, für mich der absolute Favorit Geier Sturzflug mit dem Bruttosozialprodukt. Hab ich damals in der Hitparade mit Dieter Thomas Heck immer geschaut.

1984: Nino de Angelo mit Jenseits von Eden. Ein klasse Lied, und der Text hat auch heute noch was.

1985: Mittlerweile 8-9 Jahre alt stand ich damals total auf Klaus und Klaus „An der Nordseeküste“… Ohrwurmgarantie. Einfach harmlos und lustig.

1986: In diesem Jahr MUSS ich 2 Songs nennen. Einmal eins, das mittlerweile eins meiner absoluten Lieblingslieder ist: „Ohne Dich“ von der Münchner Freiheit! Zum anderen war damals Weltmeisterschaft, die erste, die ich bewußt erlebt habe und auch angeschaut hab. Aber nicht alle Spiele, denn ich war 9 und musste früh ins Bett. Die WM war nämlich in Mexiko. Und deshalb damals mein Favorit: „Mexico mi Amor“ von Peter Alexander und der Deutschen Nationalmannschaft. Hach, wenn ich dadran noch denk..

1987: Ich kam in diesem Jahr aufs Gymnasium! Favourite Song war damals „Voyage Voyage“ Die ganzen Filmschnulzen aus La Boum usw. entdeckte ich erst später.

1988: Ich hab damals viele Lieder rauf und runter gehört, aber wenn ich an 1988 denke, fällt mir als erstes „Hand in Hand“ von Koreana ein, die Hymne zur Olympiade in Seoul.

1989: Damals mein Lieblingslied: Looking for Freedom! Ich fands klasse und es passt zur Wende! Aber das war ein Jahr, in dem es viele tolle Songs gab, an die ich mich auch erinnere, vor allem wegen unserer Klassenfahrt nach der 6. 😀

1990: Das Jahr, in dem Deutschland wiedervereint wurde und wir Fußballweltmeister wurden! Ein tolles Jahr mit vielen tollen Songs. Aber einer überstrahlt alle: Scorpions – Wind of Change. Soviele Erinnerungen und Bilde,r die ich mit diesem Lied verbinde..Wahnsinn

1991: Bryan Adams mit Everything i do, i do it for you. Tolles Lied im tollen Film damals. Sogar 2x im Kino gewesen 😀

1992: Inner Circle mit „Sweat“ Kennt ihr nich? Kennt Ihr! A-la-la-la-la-long Und so.. ne? Gute Laune garantiert..

1993: JA! Ich fand Snow mit Informer GEIL! Heut mag ich keinen Rap/Hiphop mehr. Aber damals fand ich das oberklasse, toll! Vor allem, weil man nix verstand. Muss ich mich schämen?

1994: Das Jahr, in dem ich 18 wurde, volljährig. Favourite Song: Cotton Eye Joe von Rednex. DAMALS! Wobei.. Ich find’s immer noch geil! Aber aus der heutigen Sicht betrachtet, gabs im Jahre 1994 natürlich viele bessere Lieder!

1995: Conquest of Paradise von Vangelis. Maske gucken und das als Einlaufmusik hören! Toll toll toll… Ich finds immer noch genial.

1996: Da muss ich NULL überlegen. Das Lied, das ich am meisten mit 1996 in Verbindung bringe, ist Killing me softly von den Fugees. Damals, direkt nachm Abitur direkt zur Bundeswehr. Und das Lied kam damals gerade raus. Und lief rauf und runter. Immer wenn ich das Lied hör, denk ich an die Zeit. Und Nein, sie war nicht schön. Zumindest die Grundausbildung nicht. Trotzdem ist das mein Lied des Jahres 1996, das alle anderen überstrahlt.

1997: Ich muss zugeben, spontan wusste ich nicht mehr, welche Lieder damals rauskamen. Also die Jahrescharts bemüht. Ich schwanke zwischen Don’t speak von No Doubt und Time to say Goodbye. Und entscheide mich für Time to say Good-Bye! Eine Hymne, bei der ich Gänsehaut bekomme. Definitiv mein Song des Jahres 1997

1998: Die Ärzte.. Männer sind Schweine. Fand ich klasse und hab ich rauf und runter gehört.

1999: An der Uni endlich richtig angekommen, viele Partys gefeiert. Fanta 4 mit MfG war damals mein Favorit.

2000: Bon Jovi – It’s my Life! Ein geniales Lied, bis heute einer meiner absoluten Favoriten!!

2001: Am Sonntag jährts sich zum 10. Mal. Der 11.September 2001: Die „Hymne“ zum Ereignis hat sich in mein Hirn gebrannt. Wenn ich das Lied hör, seh ich die Bilder, wie die Flugzeuge in die Türme crashen: Enya mit Only Time.

2002: Ozzy Osbourne mit Dreamer. Einfach ein sehr sehr schönes Lied mit tollem Text und klasse Message!

2003: Alizee mit J’en ai marre. Ein Ohrwurm sonders gleichen, versetzt mich in gute Laune und das Video war auch toll 😉 Immer noch eins meiner Lieblingslieder, keine iPodplaylist ohne das Lied.

2004: Maroon 5 – This Love. Ohrwurm! Zum mitsingen! Einfach klasse. Gute Laune Lied! Für mich das beste in 2004

2005: Schwierig. Echt schwierig. Ich glaube(!), dass La camisa negra von Juanes so ziemlich mein Favorit damals war. Oder Emanuela von Fettes Brot.. Aber mehr Erinnerungen hab ich an Juanes.

2006: WM in Deutschland, da kanns nur einen Song geben: 54, 74, 90, 2006.. Die ultimative WM Hymne von den Sportfreunde Stiller. Habt Ihr Alle den Ohrwurm? Gut, dann kanns weiter gehen mit..

2007: In dem Jahr gabs viele tolle Lieder! Ich kann mich definitiv nicht wirklich gut entschieden und nehme das Lied, das mir in dem Jahr die emotionalsten Momente beschert hat: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ von den Höhnern. Handball WM in Deutschland, das Wintermärchen! Zu keinem anderen Lied aus 2007 hab ich Bilder wie zu dem im Kopf.

2008: Viva la Vida von Coldplay. Eins der genialsten Lieder, die ich kenne. Toll toll toll. Ich liebe es!

2009: Alexander Rybak mit Fairytale. ESC Gewinner. Ich mag das Lied total gerne. Muss ich mich schämen? Keine Ahnung, mir egal! I LOVE this song!

2010: Lena mit Satellite. Alleine wegen der Emotionen beim Gewinn des ESC. Aber auch so find ich das Lied gut. Mir gefällts. Musik ist Geschmackssache! Ein Lied, bei dem ich Bilder im Kopf habe. So wie bei dem, hab ichs bei keinem aus 2010 (evtl. nochmal die Sporties wie 2006, aber 2x ist doof).

2011 .. Schau mer mal! Ich habe da so ein Lied im Verdacht, aber das ist noch nicht entschieden. Sind ja schließlich noch 3 Monate, bis das Jahr zu Ende geht.

Das war der Soundtrack meines Lebens!
Wer mag, kann sich das Stöckchen gern schnappen!

Danke an Jens, von dem ichs geklaut hab! Es wär doch sehr interessant zu wissen, was der eine oder andere so an Musik mag bzw. mochte!

Advertisements

Bücherstöckchen

Letztens hatte ich ja hier von Julia das Filmstöckchen übernommen!
Jetzt mach ich das ganze mal mit Büchern!
Beim ZDF gabs ja mal „Unsere Besten – Die Lieblingsbücher der Deutschen“

Aufgabe ist es, rot zu markieren, welche ihr davon schon gelesen habt, wenn Ihr den Film gesehen habt, aber das Buch nicht gelesen habt, in ner anderen Farbe, bei mir ist die Grün!
Here we go!
Wer möchte, kann das Stöckchen natürlich gerne übernehmen!

1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien
2. Die Bibel
3. Die Säulen der Erde, Ken Follett

4. Das Parfum, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8. Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling
10. Die Päpstin, Donna W. Cross
11. Tintenherz, Cornelia Funke
12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon
13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17. Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown
20. Effi Briest, Theodor Fontane
21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling
22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCourt
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley
31. Deutschstunde, Siegfried Lenz
32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder
39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer
41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigal stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque
50. Der Schwarm, Frank Schätzing
51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling
53. Momo, Michael Ende
54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown
58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren
60. Wüstenblume, Waris Dirie
61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66. Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling
70. Tagebuch, Anne Frank
71. Salz auf unserer Haut, Benoite Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner
73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers
77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko
81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig
82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe Dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy
87. Paula, Isabel Allende
88. Solange du da bist, Marc Levy
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johanns Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho
91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewski
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood

Quelle:

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: ZDF „Unsere Besten – Das große Lesen“: Leseliste – Die Top 100 der Lieblingsbücher in Deutschland http://www.suite101.de/content/zdf-unsere-besten-das-grosse-lesen-a59520#ixzz1JPLnwMKA

100 Facts about Me (reloaded)

100 Dinge über mich!

1. Ich bin 35 und Krebs vom Sternzeichen
2. Einzelkind
3. Single
4. Glücklich
5. selbstständig
6. Dick
7. Pfälzer, der in Berlin geboren wurde
8. ich finde Pilze eklig
9. Trinke kaum Alkohol
10. Liebe Fußball
11. kann nicht mehr spielen! ICH SPIELE WIEDER!
12. Dorfkind und werde das im Herzen immer bleiben
13. Selbstbewusst
14. charmant
15. ich schau gern Filme
16. und manche Serien
17. und gute Dokus
18. intelligent
19. Akademiker
20. lese sehr sehr schnell
21. addicted to the internet
22. sometimes i think in english
23. ich stehe auf gutes Essen
24. und auf Frauen
25. habe einen sehr schwarzer Humor
26. ich mag Schlager! Ja wirklich.
27. Musik finde ich toll, aber ist nicht alles im Leben
28. bin kompliziert
29. bin manchmal faul
30. weiss aber was ich will
31. würde mich als halbwegs normal bezeichnen
32. politisch interessiert – war auch mal engagiert
33. habe Probleme mit Links- und Rechtsaussen (politisch)
34. bin Kapitalist
35. kann gut zuhören
36. einfühlsam
37. manchmal zu lieb
38. liebe den Sommer
39. den Winter mag ich nicht so gern
40. ich liebe meine Heimat
41. bin manchmal wie ein Vulkan
42. nicht prominent
43. ecke mit meinen Meinungen manchmal an
44. habe in Trier studiert
45. flirtet gerne
46. will nie ein anderes Handy als ein iPhone
47. manchmal zu gutgläubig
48. habe meinen Eltern sehr sehr viel zu verdanken ❤
49. verbringe meine Sonntag am liebsten aufm Sportplatz
50. bei Spielen des TuS Wattweiler
51. Man sollte mich niemals vor eine Wahl stellen
52. Habe Sachen gemacht, auf die ich nicht stolz bin
53. wäre ich nochmal 19, würde ich manches anders machen
54. Mag die 50er und 60er Jahre
55. Mit den 70ern kann ich wenig anfangen
56. bin manchmal melancholisch
57. helfe sehr gerne
58. habe ne verdammt gute Allgemeinbildung
59. habe wenig Kontakt zu anderen Familienmitgliedern ausser meinen Eltern
60. kann mit den meisten Kindern wenig anfangen
61. liebe meine Freiheit ziemlich doll
62. ich reise sehr gerne
63. war in einigen Ländern Europas, leider noch nie außerhalb Europas
64. will in meinem Job richtig Karriere machen
65. bin dabei, meine Gewohnheiten und Handlungen zu  verändern
66. ich rauche
67. habe momentan nicht den Willen, aufzuhören
68. War nie in Kontakt mit irgendwelchen illegalen Drogen
69. da bin ich stolz drauf
70. ich mag keine Tattoos
71. und keine Piercings, die man sieht.
72. ich habe manchmal Fernweh
73. ich hatte Fernbeziehungen – und will keine mehr
74. Bin mal BMW gefahren und will wieder einen
75. ich gehe wählen
76. ich bin offen und ehrlich
77. ich habe sehr liebe Freunde, die ich nicht mehr missen möchte
78. damit meine ich Menschen aus dem RL.
79. habe so einige „Online-Zuhauses“ gehabt
80. ich habe keine Großeltern mehr
81. manchmal vermisse ich Familiengedöns
82. ich beneide meine Exfreundin um ihre Familie und den Zusammenhalt dort
83. ich mag Polen!! Land und Leute
84. ich finde, Polizisten machen nen tollen Job.
85. ich habe Respekt vor anderen Menschen.
86. Gewalt verabscheue ich.
87. Aufm Sportplatz kann ich viele Emotionen rauslassen und tue das auch – verbal.
88. ich finde es toll, dass ich im Internet viele liebe und nette Menschen „kennenlernen“ durfte
89. ich trage gerne Anzüge mit Hemd und Krawatte
90. ich bin stolz auf meinen Beruf
91. Ich liebe meinen Job
92. ich bin wißbegierig
93. lese für mein Leben gerne
94. kenne keinen Promi persönlich
95. bin froh, dass ich ein „unbeobachtetes“ Leben führen kann.
96. Will irgendwann ein schönes Haus haben
97. Habe gute Laune, wenn die Sonne scheint
98. kann kein Schlittschuhlaufen
99. komme ganz gut bei anderen Menschen an!
100. wurde im Leben auch schon oft enttäuscht!

Filmstöckchen

Gefunden bei Julia 

„Der Auftrag ist es, in der folgenden Liste der hundert finanziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten, die Filme rot zu markieren, welche man nicht gesehen hat. Wer mag, kann sich das Stöckchen gern schnappen!“

001. Avatar – Aufbruch nach Pandora, 2009, James Cameron
002. Titanic, 1997, James Cameron
003. Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs, 2003, Peter Jackson
004. Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2, 2006, Gore Verbinski
005. The Dark Knight, 2008, Christopher Nolan
006. Harry Potter und der Stein der Weisen, 2001, Chris Columbus
007. Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt, 2007, Gore Verbinski
008. Harry Potter und der Orden des Phönix, 2007, David Yates
009. Harry Potter und der Halbblutprinz, 2009, David Yates
010. Der Herr der Ringe – Die zwei Türme, 2002, Peter Jackson
011. Star Wars Episode 1 – Die dunkle Bedrohung, 1999, George Lucas
012. Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück, 2004, Andrew Adamson, Kelly Asbury, Conrad Vernon
013. Jurassic Park, 1993, Steven Spielberg
014. Harry Potter und der Feuerkelch, 2005, Mike Newell
015. Spider-Man 3, 2007, Sam Raimi
016. Ice Age 3, 2009, Carlos Saldanha, Mike Thurmeier
017. Harry Potter und die Kammer des Schreckens, 2002, Chris Columbus
018. Der Herr der Ringe – Die Gefährten, 2001, Peter Jackson
019. Findet Nemo, 2003, Andrew Stanton
020. Star Wars Episode 3 – Die Rache der Sith, 2005, George Lucas
021. Transformers – Die Rache, 2009, Michael Bay
022. Spider-Man, 2002, Sam Raimi
023. Independence Day, 1996, Roland Emmerich
024. Shrek der Dritte, 2007, Chris Miller
025. Krieg der Sterne, 1977, George Lucas
026. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, 2004, Alfonso Cuaron
027. E.T. – Der Außerirdische, 1982, Steven Spielberg
028. Der König der Löwen, 1994, Roger Allers, Rob Minkoff
029. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, 2008, Steven Spielberg
030. Spider-Man 2, 2004, Sam Raimi
031. 2012, 2009, Roland Emmerich
032. The Da Vinci Code – Sakrileg, 2006, Ron Howard
033. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia, 2005, Andrew Adamson
034. Matrix Reloaded, 2003, Andy & Larry Wachowski
035. Oben, 2009, Pete Docter, Bob Peterson
036. Transformers, 2007, Michael Bay
037. New Moon – Biss zur Mittagsstunde, 2009, Chris Weitz
038. Forrest Gump, 1994, Robert Zemeckis
039. The Sixth Sense, 1999, M. Night Shyamalan
040. Fluch der Karibik, 2003, Gore Verbinski
041. Ice Age 2, 2006, Carlos Saldanha
042. Star Wars Episode 2 – Angriff der Klonkrieger, 2002, George Lucas
043. Kung Fu Panda, 2008, Mark Osborne, John Stevenson
044. Die Unglaublichen, 2004, Brad Bird
045. Hancock, 2008, Peter Berg
046. Ratatouille, 2007, Brad Bird
047. Vergessene Welt – Jurassic Park, 1997, Steven Spielberg
048. Die Passion Christi, 2004, Mel Gibson
049. Mamma Mia!, 2008, Phyllida Lloyd
050. Madagascar 2, 2008, Eric Darnell, Tom McGrath
051. 007 – Casino Royale, 2006, Martin Campbell
052. Krieg der Welten, 2005, Steven Spielberg
053. Men in Black, 1997, Barry Sonnenfeld
054. 007 – Ein Quantum Trost, 2008, Marc Forster
055. I Am Legend, 2007, Francis Lawrence
056. Iron Man, 2008, Jon Favreau
057. Nachts im Museum, 2006, Shawn Levy
058. Mission: Impossible 2, 2000, John Woo
059. Armageddon, 1998, Michael Bay
060. King Kong, 2005, Peter Jackson
061. The Day After Tomorrow, 2004, Roland Emmerich
062. Das Imperium schlägt zurück, 1980, Irvin Kershner
063. Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf, 2008, Andrew Stanton
064. Kevin – Allein zu Haus, 1990, Chris Columbus
065. Madagascar, 2005, Eric Darnell, Tom McGrath
066. Die Monster AG, 2001, Pete Docter
067. Die Simpsons, 2007, David Silverman
068. Terminator 2 – Tag der Abrechnung, 1991, James Cameron
069. Ghost – Nachricht von Sam, 1990, Jerry Zucker
070. Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich, 2004, Jay Roach
071. Aladdin, 1992, John Musker, Ron Clements
072. Troja, 2004, Wolfgang Petersen
073. Twister, 1996, Jan De Bont
074. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, 1989, Steven Spielberg
075. Illuminati, 2009, Ron Howard
076. Toy Story 2, 1999, John Lasseter
077. Bruce Allmächtig, 2003, Tom Shadyac
078. Shrek – Der tollkühne Held, 2001, Andrew Adamson, Vicky Jenson
079. Der Soldat James Ryan, 1998, Steven Spielberg
080. Mr. & Mrs. Smith, 2005, Doug Liman
081. Die Rückkehr der Jedi-Ritter, 1983, Richard Marquand
082. Charlie und die Schokoladenfabrik, 2005, Tim Burton
083. Gladiator, 2000, Ridley Scott
084. Der weiße Hai, 1975, Steven Spielberg
085. Hangover, 2009, Todd Phillips
086. Mission: Impossible, 1996, Brian De Palma
087. Pretty Woman, 1990, Garry Marshall
088. Cars, 2006, John Lasseter
089. Matrix, 1999, Andy & Larry Wachowski
090. X-Men – Der letzte Widerstand, 2006, Brett Ratner
091. Das Vermächtnis des geheimen Buches, 2007, Jon Turteltaub
092. Last Samurai, 2003, Edward Zwick
093. Tarzan, 1999, Kevin Lima, Chris Buck
094. 300, 2007, Zack Snyder
095. Ocean’s Eleven, 2001, Steven Soderbergh
096. Pearl Harbor, 2001, Michael Bay
097. Men in Black II, 2002, Barry Sonnenfeld
098. Sherlock Holmes, 2009, Guy Ritchie
099. Das Bourne Ultimatum, 2007, Paul Greengrass
100. Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen, 1993, Chris Columbus

Ich bin schockiert, fast alle hab ich gesehen! Okay, viele aus meiner Zeit, als ich noch alleine war…