Archiv der Kategorie: Uncategorized

Was die Sterne über mich mich sagen..

Irgendwie kam ich heute zufällig auf die Idee, mal wieder mein Horoskop anzuschauen,kein Schimmer warum.

Da beschloss ich dann, mal wieder nen Blogeintrag zu machen mit genau dem Thema, meinem Horoskop!
Also nicht, was so in der Zeitung steht, sondern ne allgemeine Charakteristik. Und ich muss sagen, die trifft echt zu!

Erstaunlich, aber wahr!
Hoffentlich interessiert es Euch ein wenig, wenn ja, viel Spaß beim Lesen:

Krebs – Allgemein

Der Regent des Krebszeichens ist der Mond. Und wie Ebbe und Flut reagieren die Menschen dieses Zeichens in rätselhafter Weise auf die Phasen unseres Trabanten. Manchmal zeigen sie sich hell und heiter wie der silberne Vollmond, dann wieder dunkel wie der schwärzeste Nachthimmel. Schwankende Stimmungen und Launenhaftigkeit verfolgen sie ein Leben lang. Krebs-Geborene sind Empfindungsmenschen und leicht zu beeinflussen, auch wenn sie sich gerne innerlich von ihrer Umwelt abkapseln. Oft sind sie unentschlossen und gehemmt, auf der anderen Seite jedoch sehr von sich überzeugt. Und da sie leicht verletzbar, sogar überempfindlich sind, vergessen sie kein Unrecht, das ihnen zugefügt wurde. Sie werden immer wieder darauf herumreiten.
Der Krebs hat ein echtes Talent dafür, wunde Punkte ausfindig zu machen und darin herumzubohren. Er ist sehr mitfühlend und entwickelt daher ein Gespür für die Schwächen anderer. Es gibt kaum etwas so Trauriges wie einen frustrierten Krebs. In seiner Verzweiflung kann er ziemlich bissig und boshaft werden. Aber die Wandelbarkeit des Mondes verhindert glücklicherweise, dass dieser Zustand lange andauert. Dank seiner Sinnlichkeit und Lebensfreude versteht es der im Grunde seines Herzens gutmütige Krebs einen Ausgleich zu schaffen, und bald wieder er selbst zu sein.
Um sich wohl zu fühlen braucht er eine Umgebung, die ihm viel Liebe, Zuwendung und Verständnis entgegen bringt. Krebs-Geborene sind ausgesprochene Familienmenschen. Sie legen größten Wert auf ein trautes Heim und sind bis zur Selbstaufgabe bereit, alles für ihre Familie zu tun. Allerdings erwarten sie dieselbe Hingabe von anderen. Darin liegt auch der Grund, warum sie immer wieder enttäuscht werden. Kritik können sie schlecht ertragen, Lob stehen sie skeptisch gegenüber und Ärger fressen sie meist in sich hinein. Wodurch sich die große Zahl der magen- und darmkranken Krebs-Menschen erklären lässt. Desto trotz sind sie sehr widerstandsfähig und erreichen meist ein hohes Alter.

Quellen:
www.astroportal.com/sternzeichen/krebs

Der Krebs-Mann

Geprägt von den wechselnden Kräften Mondes unterliegen die männlichen Krebse ihren Stimmungen und Seelenschwankungen. Mal sind sie gutmütig und zuvorkommend, dann wieder launisch und verschlossen – das wechselt manchmal von einer Minute auf die andere.
Ihr stark ausgeprägtes Einfühlungsvermögen lässt sie eher weich und weiblich erscheinen. Männliches Imponiergehabe ist ihnen völlig fremd, denn sie sind mehr im emotionalen Bereich verhaftet. Wenn ein Krebs-Mann streng und hart erscheint, so ist das nur ein Panzer, den er sich aus reinem Selbsterhaltungstrieb zugelegt hat, um sich gegen Verletzungen zu schützen.
Er träumt von der idealen Frau an seiner Seite, aber er stellt zu hohe Ansprüche und so findet er sie in den seltensten Fällen. Das hindert ihn aber nicht daran, in der jeweiligen Partnerin die Frau seiner Träume zu sehen. Aber so wie seine Stimmungen werden auch seine Freundinnen wechseln. Denn ein falsches Wort oder eine missverstandene Geste können die vermeintliche Liebe zerstören. Ihm wird es allerdings nie in den Sinn kommen, dass auch die Verflossene enttäuscht sein könnte. Ist er endlich das Wagnis einer Ehe eingegangen, so wird er stets ein treu sorgender und häuslicher Gatte und Familienvater sein, der seine Kinder liebt und verhätschelt. Niemand soll es in seiner Familie schlecht haben. Dafür sorgt schon seine gute Beziehung zum Geld. Schließlich legt ein Krebs großen Wert auf Sicherheit. Obwohl er sentimental sein kann, ist er bezüglich Finanzen ein geschickter Taktiker.
Jeder Chef kann sich glücklich schätzen, einen Krebs-Mann zum Mitarbeiter zu haben, denn kaum jemand ist bereit so ausdauernd schuften. Auch Überstunden sind für ihn kein Problem – wenn nur die Bezahlung stimmt. Kann er monatlich genug zurücklegen, denkt er nicht an Karriere und bleibt oft bis zur Pension im selben Betrieb. Da er sehr auf Sicherheit bedacht ist, wird er kaum den Schritt in die Selbständigkeit wagen. Nur sehr viel Geld kann ihn dazu bringen, den Sprung ins Ungewisse zu riskieren.

http://www.astroportal.com/sternzeichen/krebs/mann#vertiefung

Aszendent Schütze:

Persönlichkeit:
Geistig äußerst wendig, erkundet der im Aszendent Schütze Geborene voll Esprit und Unternehmungslust die Welt. Er hungert geradezu nach neuen Eindrücken, die er wie das tägliche Brot zum Leben braucht. Seinen Erfahrungsschatz peppt er besonders gerne im Rahmen von Reisen auf, die gar nicht weit und exotisch genug ausfallen können, um seinen Vorstellungen zu entsprechen. Abwechslung ist das Salz in der Suppe im Leben von allen, die unter dem Aszendenten Schütze geboren wurden, wobei dies im Besonderen für die Sonnenzeichen Löwe und Krebs zutrifft.

Fähigkeiten:
Mit Sportlichkeit und Zielstrebigkeit werden private und berufliche Vorhaben geradlinig verfolgt, wobei das „Fair Play“ stets an erster Stelle steht. Sich für einander einzusetzen, ist meist Ehrensache, daher finden viele Persönlichkeiten, die im Aszendent Schützen geboren wurden, ihre Berufung als Anwalt, Priester, Politiker oder in der Wirtschaft.

Liebe:
Die ständige Suche nach neuen Herausforderungen ist zwar eine spannende Sache, birgt aber auch ihre Schattenseiten.
Wer viel unterwegs ist und permanent die Abwechslung sucht, beginnt sich nur allzu rasch in einer festen Paarbeziehung – und sei sie noch so leidenschaftlich – zu langweilen. Nur sehr eingespielte Paare, deren Interessen sich auch im Alltag decken, halten dieser großen Belastung daher stand.

http://www.astroportal.com/aszendenten/schuetze

Krebs – der Herr

Für einen Vertreter des männlichen Geschlechts ist Herr Krebs bemerkenswert feinfühlig, fürsorglich und häuslich. Natürlich nur in der astrologischen Theorie – und im Alltags- oder Liebesleben meist auch nur auf den ersten Blick. Herr Krebs hat aufgrund seiner Mond-Prägung einen starken Bezug zur Weiblichkeit und zur Mütterlichkeit. Und er weiß, wie sich Emotionen anfühlen. Wenn er doch nur dazu stehen – und sie leben könnte. Er wäre vielleicht bei den Evas der begehrteste Liebhaber und/oder Eheanwärter. Aufgrund seiner starken Sensibilität und ausgeprägten Einfühlsamkeit ist Herr Krebs ein zurückhaltender bis vorsichtiger Zeitgenosse, der zwar zu intensiven Gefühlen fähig ist, diese aber solange unter Verschluß hält, bis er sich seiner Sache (auch seiner Geliebten) sicher ist. Denn dieser Mann möchte sich zum einen wohl, zum anderen sicher fühlen. Nicht nur in Liebe, Ehe und Partnerschaft, sondern auch in beruflichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Aus diesem Grunde (aber auch aufgrund seines starken Phlegmas) liebt er keine Veränderungen und ständigen Wechsel. Er möchte, daß alles immer so bleibt, wie es einmal war. Doch das Leben geht oft andere und veränderliche Wege. Und Herr Krebs hat dann nicht selten ziemlich große Probleme, sich auf ungewohnte Situationen einzustellen und einzulassen. Denn er lebt so gern in der Vergangenheit, in der „guten alten Zeit“. Jeder Schritt nach vorn fällt ihm schwer. Wenn er ihn allerdings wagt, dann mit Umsicht, Besonnenheit und auf eine Weise, die auch seinem Umfeld gut bekommt. Denn der Krebs-Mann ist alles andere als ein rücksichtsloser Egoist. Er tut nur manchmal so, damit er seine tiefen und verletzlichen Gefühle nicht zeigen muß. Schade…

Quelle:
http://de.lifestyle.yahoo.com/sterne/horoskop-krebs-merkmale-der-herr.html

Krebs – Die Liebe

( Typologie ) Krebse, das wissen wir inzwischen ja schon, sind äußerst sensibel, hingebungsvoll und empfänglich für alles, was mit der Psyche zu tun hat. Es liegt auf der Hand, daß Krebse gerade in Sachen Liebe, Ehe und Partnerschaft sehr verletzlich (und besonders vorsichtig) sind, da die Liebe schließlich all jene emotionalen Bereiche umschließt, auf die der Krebs so einfühlsam reagiert. So kommt es auch, daß diese „Sensibelchen“ des Tierkreises ihre Empfindungen, Wünsche, Bedürfnisse und Hoffnungen niemals (oder nur sehr ungern) offen und lautstark zur Schau tragen. Ein Krebs offenbart sich (nicht nur in der Liebe) für gewöhnlich immer erst dann, wenn er sich seiner (emotionalen) Sache völlig sicher ist. Und das kann dauern… Im Grunde ist es nämlich so, daß der Krebs gern darauf hofft, daß sein Liebespartner als erstes die Initiative ergreift: flirtet, hofiert, verführt und den Heiratsantrag macht. Das klappt leider nicht immer. Und dann läßt sich der Krebs zu einer amourösen Entscheidungen hinreißen, die ihm letztlich Liebeskummer bereiten könnte, weil es sich um eine „halbe emotionale Sache“ handeln könnte. In jedem Fall hat der Krebs eine Schwäche für Romantik, Zärtlichkeit und das Träumen (zu zweit). Die Liebe ist stets auch eine Frage der Atmosphäre. Und die muß lauschig sein. Bei Kerzenschein und stimmungsvoller Musik legt der Krebs seinen Schutzpanzer vorübergehend beiseite. Und er wird seinen Partner lehren, was innige und erfüllte Liebe ist… Vorausgesetzt, Seele und Körper sind gleichermaßen beteiligt. Denn der Krebs kann (und will) sexuelle und emotionale Bedürfnisse nicht trennen/teilen.

Quelle:
http://de.lifestyle.yahoo.com/sterne/horoskop-krebs-merkmale-liebe-und-partnerschaft.html

Advertisements